menu

Eva Schmidhuber ist neue „Geschäftsführerin Programm“ in der Radiofabrik

Alf Altendorf und Eva Schmidhuber (Foto: Radiofabrik)

Pünktlich zum 20-jährigen Bestehen gibt sich die Radiofabrik eine neue Führungsstruktur: Eva Schmidhuber, bisher Programmkoordinatorin, steigt in die neue Position „Geschäftsführung Programm“ auf und verantwortet den inhaltlichen Bereich des Senders. Alf Altendorf, bisher allgemeiner Geschäftsführer, konzentriert sich als „Kaufmännischer Geschäftsführer“ auf Finanzen und Technik. Seit Jänner 2018 leiten die beiden gemeinsam das Radio.

Eva Schmidhuber hat Germanistik und Romanistik in Salzburg und Perugia studiert und gestaltete schon als Studentin ab 1999 „Radio Literaturhaus“ auf der Radiofabrik. Während sie beruflich bei einem Automobilimporteur tätig war, blieb sie der Radiofabrik als Sendungsmacherin und Vorstandsmitglied treu. Ab 2006 war sie als Projektmanagerin für mehrere EU-Projekte der Radiofabrik verantwortlich und ist seit 2009 Programmkoordinatorin. Sie arbeitete freiberuflich als Sendungsgestalterin für Ö1 und als Lektorin an der Universität Salzburg und ist seit kurzem auch Trainerin für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache.

Das neue Führungsduo betont die Qualität der bisherigen und zukünftigen Zusammenarbeit in der Radiofabrik. Alf Altendorf, seit 2008 beim Sender: „Wir arbeiten seit Jahren auf Augenhöhe, für mich ist dies Ausdruck einer erhöhten Wertschätzung für das Programm der Radiofabrik und eine Verstärkung. Gemeinsam werden wir weiterhin für die Radiofabrik unser Bestes geben.“
Eva Schmidhuber: „Die neue Struktur ist zeitgemäß und drückt die kooperative Arbeitsweise in unserem Radio aus. Ich sehe meine neue Position auch als Anerkennung meiner begeisterten Arbeit für die Radiofabrik-Community seit bald 19 Jahren und freue mich, jetzt auch formal Mitverantwortung zu tragen.“




< zurück AktuellThemen & News MitgliederFreie Radios in Österreich Radiothekcba Archiv Geschichte